Kaufberatung Zelt

Zelte Verschiedenes

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon Tippi » Mo 3. Aug 2015, 20:30

Ich hab mir so eins: Bild bei Decathlon gekauft. Ich werde es ab Ende August ausprobieren und dann nachberichten. Aber im Prinzip kann hier kein Wasser mehr stehen bleiben, da alles unter Spannung steht, im Gegensatz zu meinem alten Metzler Hauszelt mit Küchenanbau aus den Siebzigern icon_megagrin
Tippi
Heringszieher
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 17:32
Postleitzahl: 51429
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon Wasserschnecke » Di 4. Aug 2015, 22:15

Schön das du dir das Zelt gekauft hast. Mich interessiert es besonders weil ich ja auch am überlegen war mir so eins zu kaufen.
Kannst du einmal für mich messen wie hoch der Überstand beim Eingang ist bis zur Erde ist?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4531
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon Tippi » Mi 5. Aug 2015, 13:18

Jo, mach ich, du wirst aber vermutlich bis zum 29.8. warten müssen, da baue ich es erst wieder am Bodensee auf. Ich hätte ja lieber das hier genommen Bild
weil es vier Aus-/Eingänge hat und als Nutzung Vorzelt Womo und mit zwei anschließbaren Iglus noch besser gewesen wäre, aber das ist schon seit Monaten nicht mehr verfügbar.
Tippi
Heringszieher
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 17:32
Postleitzahl: 51429
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon einhandsegler73 » Do 6. Aug 2015, 00:57

einhandsegler73 hat geschrieben:Hallo!
Vielen Dank für eure Tipps!!!
Also, ich habe inzwischen ein paar Zelte angeschaut, und ich werde mich vermutlich zwischen zwei Modellen entscheiden:

1) Vaude Opera 4P
http://www.vaude.com/de-DE/Produkte/Zel ... -sand.html

2) Robens Chalet 400
http://www.robens.de/de-DE/Products/Ten ... et400.aspx

-> Wer kennt eines der Zelte oder sogar beide?

Gruß
Michael


- noch Erfahrungen damit???
einhandsegler73
Heringszieher
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 19:58
Postleitzahl: 59519
Vorname: Michael
Womit macht du Camping: gar nicht

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon Kaikanor » Do 13. Aug 2015, 16:21

Ich hab mein passendes Zelt hier gefunden zelt-kaufen24.de
Viele zusätzliche Infos und bin bis heute sehr zufrieden!
Grüße
Kaikanor
Heringszieher
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 13. Aug 2015, 16:19
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: gar nicht

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon Tippi » Do 13. Aug 2015, 16:59

Kaikanor hat geschrieben:Ich hab mein passendes Zelt hier gefunden zelt-kaufen24.de
Viele zusätzliche Infos und bin bis heute sehr zufrieden!
Grüße


Die Adresse gibt es so nicht.
Tippi
Heringszieher
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 17:32
Postleitzahl: 51429
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon webmaster » Do 13. Aug 2015, 21:08

jetzt geht es ..
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 19. Feb 2013, 00:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon HZJ » Fr 14. Aug 2015, 18:19

Unser Quetchua Base Seconds hat im Juli im Montblanc Gebiet auch heftige Starkregenfälle und Sturmböen im Gewitter ohne Undichtigkeiten ausgehalten. Andere Zelte und ihre Einrichtung mussten danach trocken gelegt werden. Wichtig ist halt bei jedem Zelt, dass die Abspannungen halten. Dann reichen eben nicht die mitgekauften einfachen Zeltnägel, man braucht sturmfeste Verspannungen und Häringe.
Nach der Info auf der Webseite ist es getestet bis 50 km/h aus jeder Richtung, das entspricht Windstärke 7 - Starker Wind. Auf Sturmfestigkeit getestet ist es damit nicht. Das ist aber nach meiner Erfahrung vor allem eine Sache der ausreichenden Abspannleinen und der gut haltenden Häringe. Die fast senkrechten Seitenwände sind relativ ungünstig für extreme Windgeschwindigkeiten. Es ist halt ein Sommerzelt und kein Expeditionszelt für den Himalaya. Das hätte dann auch keine Stehhöhe.
http://www.decathlon.de/wurfzelt-base-s ... 08602.html

Richtig gute Zelte baut auch diese Firma http://www.karstententen.nl/
Die sind ohne Gestänge, haben stattdessen aufblasbare Luftwülste. Hochwertig verarbeitet, robust, langlebig, aber nicht ganz preiswert.

Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon Wasserschnecke » Sa 15. Aug 2015, 11:10

Danke Bernhard.
Du kennst ja unsere Kabine, was meinst du wenn ich das Zelt direkt hniter den Pu aufstelle kommt man noch in die Kabine? oder muss man dann reinkriechen?
Ich dachte das das Zelt bei Regenwetter aufstelle damit ich morgens als erstes die Hunde rausschmeißen kann und mich dann in ruhe und mit Platz anziehen kann. geht das?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4531
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kaufberatung Zelt

Beitragvon GreenDragoon » Di 27. Okt 2015, 12:03

Als kleinen Nachtrag kann ich dir diese Seite hier noch empfehlen, aktuelle Testberichte zu Trekkingzelten und 2-Personen-Zelten findest du in der Übersicht. Die Zelte werden objektiv vorgestellt und getestet, selbst wenn es nur der Information halber ist lohnt es sich schon mal reinzuschauen. (hier gehts zum Blog: http://www.doorout.com/blog/testberichte/
Ich wurde noch nicht enttäuscht, habe unser letztes Zelt samt ein wenig Kleinkram (was halt noch so erneuert werden musste von der Ausrüstung) ebenfalls dort gekauft - bislang erfolgreich.
Viel Erfolg noch und einen schönen ersten Urlaub mit dem neuen Zelt, bin auf Berichte gespannt. th_camping.
Benutzeravatar
GreenDragoon
Heringszieher
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:53
Postleitzahl: 80331
Vorname: Detlef
Womit macht du Camping: Zelt
Wohnwagen: -
welche wohnkabine?: -
Welchen Klappcaravan: -
Zelt: Salewa

VorherigeNächste

Zurück zu Zelte Verschiedenes

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron