dusche nachrüsten im wohnwagen?

Wohnwagen Technik

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Re: dusche nachrüsten im wohnwagen?

Beitragvon zeekant » Do 9. Okt 2014, 18:58

Lies mal langsam und laut und deutlich,vielleicht bekommt Dein Kleinhirn das dann wenigstens mit haha231
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: dusche nachrüsten im wohnwagen?

Beitragvon caro » Do 9. Okt 2014, 20:15

Daran hatte ich mal überhaupt nicht gedacht. Aber warum haben die neueren Wohnwagen eine Dusche, sind die neueren Wohnwagenmodelle dichter als die alten???
caro
Heringszieher
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 07:30
Postleitzahl:
Vorname: caro
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: opel
Wohnwagen: fendt

Re: dusche nachrüsten im wohnwagen?

Beitragvon zeekant » Fr 10. Okt 2014, 04:05

Das koennte sein,das heisst dann muesste die DUSCHkabine im WW hermetisch dicht sein,das ist die Zuhause nicht mal.
Ich habe in unserem WW auch eine "Dusche" aber beim Haendewaschen versaue ich schon Spiegel,Waschbecken ,Waende und Boden.
Niemals wuerde ich in dem kleinen Ding versuchen zu Duschen........was geht waere, Brause durchs Fenster nach Draussen und dort im toten Winkel duschen wenn das wetter es zulaesst
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: dusche nachrüsten im wohnwagen?

Beitragvon HZJ » Fr 10. Okt 2014, 08:42

caro hat geschrieben:Daran hatte ich mal überhaupt nicht gedacht. Aber warum haben die neueren Wohnwagen eine Dusche, sind die neueren Wohnwagenmodelle dichter als die alten???

Die Kunden wünschen es so, ohne Dusche/Nasszelle/Einbauklo ist ein Wohnwagen nicht massentauglich.
Dass dann hinterher kaum einer seine Einbaudusche als Dusche nutzt, sondern als Abstellraum für Schuhe, nasse Kleidung, Bierkisten, usw ist ein anderes Thema.
Die Fortschritte bei der Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen und Dichtungsmitteln ermöglichen auch, die Duschräume dichter zu bekommen, als das früher möglich war.

Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Vorherige

Zurück zu Wohnwagen Technik

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement