Seite 1 von 1

wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2015, 17:30
von webmaster
sichert ihr eure wohnwagen vor diebstahl??

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2015, 20:04
von maulwurf
als Vorbeugung zum Wegfahren, Deichselschloß
und Radkralle auf einem Parkplatz
auf C.-Platz Nur Türe abschließen.

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2015, 23:29
von Wasserschnecke
Ich denke gegen Einbruch kann man seinen Camper nicht schützen, wer da rein kommen will, der kommt da rein. Im Wohnkabinenforum hat einer letztes Jahr berichtet, das sie oben zum Fenster rein gekommen sind. Ich hätte nie gedacht das da jemand hoch kommt. Wir haben unsere Wertsachen eigentlich immer mit. Unseren Laptop den wir mit haben ist schon aus der Steinzeit, ich glaube den will keiner mehr. Da legen die Diebe noch etwas Geld hin damit wir uns mal einen anständigen kaufen können. Ich denke das noch nicht einmal eine Alarmanlage nützt , denn wie oft geht eine Alarmanlage los ohne das etwas ist. Und wenn man im Fernsehen die Versuche sieht wie jemand am Tage bei belebten Straßen ein Fahrrad klaut und keiner greift ein, dann denke ich das auch keiner beim einbruch in dem Camper eingreift.

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Do 26. Feb 2015, 13:14
von maulwurf
Bild
:oops:
Die Götter des Diebstahls, du hast sie herauf beschworen
sie waren da
in einer Scheune,gesichert durch ein sehr stabiles Eisenrolltor, direkt am Wohnhaus
dort stehen mehrere Wohnmobile, Wohnwagen, und andere Fahrzeuge
Ersatzrad und passende Achse, Kosten liegen unter der Selbstbeteiligungsumme der TK

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Do 26. Feb 2015, 16:22
von Wasserschnecke
So ein Diebstahl ist doch lächerlich, wer noch nicht einmal Geld für ein Stützrad hat, der hat auch kein Geld für den Campingplatz. Die kosten doch kaum etwas.

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2015, 21:30
von zeekant
ja,ist doch klar.nicht mal geld fuer eine Stuetzraddiebstahlsicherung............. 564654

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 21:37
von Hobbydirk
Ich überlege die Wohndose am CP einfach offen zu lassen.
Mit einem einfachen Schraubendreher mache ich eh jedes Teilsogar als Amateur zugängig, was schaffen dann erst die Profis...
Wertsachen sofern vorhanden ins Auto (ist doppelt alarmgesichert und scheiße laut)
Habe genug gesehen wo die recht teuren Scheiben zerstört wurden.
Wer mir Tassen und Teller stiehlt , dem armen Teufel gönne ich das denn der hat´s echt nötig

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Do 27. Apr 2017, 10:02
von Wasserschnecke
Wer etwas stehlen will, der kommt in einen Wohnwagen oder in ein Wohnmobil. Meist sind die Türen oder die Fenster die Schwachstellen. Große Wertsachen nehmen wir nicht mit in den Urlaub. Geld und Ausweise haben wir möglichst immer an Mann.

Re: wohnwagen vor diebstahl sichern

BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 15:32
von hatimelo
Ersatzrad und passende Achse, Kosten liegen unter der Selbstbeteiligungsumme der TKBild