Wohnwagen 80 oder 100km/h

Versicherungen, Steuern, Rechtliches

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon maulwurf » Fr 4. Apr 2014, 07:21

Meine Meinumg
mit neueren Wohnwagen schneller als 80 km/h stellt überhaupt kein Problem dar. Selbst für die Fahrzeuge ab den 1980 er Jahren nicht.
Warum muss bei neuen Caravans erst die 100 km/h erst veranlaßt werden? Warum nicht gleich vom Hersteller so ausgeliefert werden?
Denn 80 oder 100 km/h macht kaum was aus.
Um einen LKW zu überholen reichen weder 80 noch 100 km/h aus.
Eure Meinung bitte dazu.
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 14:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon Bobby268 » Fr 4. Apr 2014, 09:22

Weil nicht alle Zugfahrzeuge das entsprechende Gewicht haben, um einen 100er WoWa ziehen zu dürfen.

Und ganz ehrlich: Ich fahre sehr viel auf der Autobahn, sehe entsprechend viele Gespanne von hinten. Zum Teil große WoWas mit Zugfahrzeugen vorne, die max. 1300kg Leergewicht haben. Wenn die flott fahren, ist das eine sehr instabile Sache, die wackeln wie Lämmerschwänze hinterher! Was meinst Du, wenn das eine Vollbremsung ansteht? Gestern lag erst wieder ein Gespann auf der Seite. Zwischen 80 und 100 liegen rein phyikalisch große Unterschiede in der Krafteinwirkung auf das Gespann.

Meinereiner ist viel mit größeren Anhängern unterwegs (3t), das Zugfahrzeug hat 2,1t. Mir reichen die erlaubten (durch die LKW-Zulassung darf ich nur 80 fahren) 80 voll und ganz, da enorme Kräfte auf Zugfahrzeug, AHK und Hänger wirken, das ist nicht zu unterschätzen.
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon maulwurf » Fr 4. Apr 2014, 18:54

Mir reichen die 80km/h auch mit dem PKW davor.
Mit der Ape als Pferd davor, komm ich vorwärts, Und ich bin immer noch schneller als ich mit nem Deutz davor unterwegs war,
Bild
Bild
Bild
und es gab nie Ärger, in 16 Jahren
doch nen Platten am Hinterrad in Kaub am Rhein, mit Frau und Kind
und der Wohnwagen stand in Rüdesheim auf dem CP
Vergölst ca.16.30 Uhr angerufen, Rad ab in den Lieferwagen, in der Werkstatt geflickt, gut 3 Stunden später waren wir wieder am Fahren.
:o Die Rechnung kam mit der Post :shock:
DM 400.- icon_gott
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 14:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon Bobby268 » Fr 4. Apr 2014, 19:26

:shock: Teuerer Reifen!

Schönes Deutzelchen!
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon maulwurf » Sa 5. Apr 2014, 10:01

zu Hause habe ich dann 2 neue bekommen 1989
a 300 DM (incl.Firmenrabatt )
ohne Rabatt a 400 DM
Ich / wir hatten 2 Industrieanhänger wegen fehlender Auflaufbremse aus dem Werksverhehr gezogen 5 t und 2,5 t Zuladung gekauft für a 10 DM
um und aufgebaut als Planwagen
bei dem 5 t waren die Reifen nach Jahren fällig, pro Stk 600 DM (8 ply)
Bild




smiley_000379810_1
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 14:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon Wasserschnecke » Sa 5. Apr 2014, 10:33

Ich bin mit dem Pferdeanhänger nur 80 gefahren, aber mit den Pferden im Anhänger bin ich sehr vorsichtig gefahren. Ich habe versucht vorsichtig anzufahren und nicht zu stark zu bremsen, denn die Tiere müssen hinten ja jede Bewegung ausgleichen. Peter fährt mit einem Anhänger auch 100 km/h. Er meint er merkt dabei keinen Unterschied. Ich muss gestehen er fährt auch wesentlich sicherer mit Anhänger und kann ihn auch rückwärts Punktgenau einparken.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4519
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon Bobby268 » Sa 5. Apr 2014, 13:59

Klasse Anhänger!

Es ist ein Riesenunterschied, ob Du mit einem PKW oder einem PU einen Anhänger ziehst. Als wir mit dem leeren Vieh-Hänger nachts von Erding heimgefahren sind, habe ich auch auf die 80 km/h gepfiffen und bin 100 gefahren. Allerdings war die Strecke frei, kaum LKW unterwegs und kein Wind. Der Ifor hat dazu eine weite Tandemachse mit 1,10m und ein Superfahrwerk, den habe ich nur am Berg gemerkt. Wir waren trotzdem erst um zwei Uhr nachts daheim :roll:

Mit Tieren drin fahre ich auch eher übervorsichtig.

DIe meisten WoWa haben nur eine Einfachachse, das doppt ganz schön und kommt schneller aus dem Gleichgewicht beim Schnellfahren. Wenn dann noch unbedarft beladen wurde....
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon Wasserschnecke » Sa 5. Apr 2014, 15:14

Da hast du recht ich habe den Pferdeanhänger nur mit einem Sprinter gefahren. Peter hat alle möglichen Autos schon mit Anhänger gefahren, allerdings zu einer Zeit als man generell nur 80 mit dem Anhänger fahren durfte. Die Anhänger die wir zur Zeit hinter dem Pu fahren haben alle eine Doppelachse.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4519
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Wohnwagen 80 oder 100km/h

Beitragvon Bobby268 » Sa 5. Apr 2014, 15:51

Die ersten Anhängerfahrerfahrungen waren bei mir mit /8 und Pferdehänger, lange ists her! Da war ich froh, wenn wir die 80 überhaupt geschafft haben cool877
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau


Zurück zu Versicherungen, Steuern, Rechtliches

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron