Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträger

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträger

Beitragvon Jens Heidrich » Mo 10. Mär 2014, 23:14

Bild

Bild

Das ist unser neuer Wohnkabinenträger. Nach einigen Nissan Navara in Folge wollen wir nun mal einen anderen Weg gehen, und dem Isuzu D-Max als Space Cab Custom mit Automatik eine Chance geben, sich als Kabinenträger zu beweisen. Wir hatten schon 2009 den Vorgänger für ein Jahr und 45.000km im Einsatz und waren sehr zufrieden, nun schauen wir mal was dieser hier kann.

Auf den ersten Blick wirkte das "Bi-Turbo" Schild auf der Heckklappe wie aus dem Tuning Regal im Real-Markt, aber das Fahrgefühl des 2.5 Liter mit 163PS ist hervorragend. Der Motor geht dank der Bi-Turbo Technik und verhältnismäßig wenig Leistung aus viel Hubraum gut zur Sache. Wo der Navara aus dem gleichen Hubraum 190PS schöpft und der Amarok mit Bi-Turbo sogar aus 0,5 Liter weniger Hubraum fast 20 PS mehr realisiert vermitteln die 163PS im Isuzu das Gefühl, einen besonders langlebigen Motor zu haben. Das Verhältnis Hubraum zu Leistung ist weit weniger ausgeschöpft als bei anderen Herstellern, vermutlich zu Gunsten der Lebensdauer des Motors. Lassen wir uns überraschen.

Die Heimfahrt vom Isuzu Händler nach Gevelsberg hat Charly absolviert. Er war ganz begeistert, auch wenn das Drehmoment nicht mit seinem 5,4 Liter V8 gleichzusetzen war. Ich habe den Isuzu dann kurz zu unserer Partnerwerkstatt gebracht, und muss sagen, ein echt angenehmes Fahren. Die Automatik schaltet präzise und der Durchzug auch untenrum ist überzeugend.

Damit wir endlich auch mal mit der Four-Wheel Kabine wirklich artgerechte Haltung praktizieren können, haben wir uns entschlossen die Umrüstung des D-Max etwas umfangreicher zu gestalten. Folgende Umbauten werden in den kommenden Wochen realisiert und hier bzw. im Picasa Album dokumentiert.

1. Höherlegung um 40mm mit Delta4x4 Fahrwerkskit

2. Montage Radsatz Delta4x4 mit 275/65R18 Nokian Rotiiva AT/LT und 9x18 Delta4x4 Felgen

3. Einbau Goldschmitt Luftfederung mit Auflistung auf 2.200kg HA Last und 3.500kg zlGg.

4. Nachrüstung Anhängerkupplung mit entsprechendem Höhenausgleich, nach Möglichkeit abnehmbar

5. Entwicklung eines fahrzeugspezifischen Haltesatzes für verschiedene Wohnkabinen

6. Anbau eines Delta4x4 Frontbügels inklusive zweier PIAA Zusatzfernscheinwerfer

7. Anbau eines Bak-Flip G2


Wer an einem solchen Umbau- und Erfahrungsberichtsfred interessiert ist kann das ja kurz äußern, wer so einen Fred nicht sehen möchte kann das auch gern kund tun. Ich würde gern die Umbauhistorie mit Euch teilen, und vor allem auch mal was zum Isuzu als Kabinenträger und Alltags-Offroader schreiben.

Am Montag ist der Fahrwerksumbau abgeschlossen, dann gibt es neue Bilder. :wink:

Hier der Link zum Picasa-Album: picasaweb.google.com/PickupCamper/Isuzu_DMax_Space_Cab_1#



Bild

Nachdem ich bei einigen Fahrzeugen in der Vergangenheit dann mal nach Monaten intensiver Nutzung plötzlich doch noch einen versteckten Schalter oder ein verborgenes Staufach entdeckt habe, habe ich mir seit einiger Zeit angewöhnt die Bedienungsanleitungen der Autos mal mit ins Haus zu nehmen und darin zu lesen.

Die Anleitung des Isuzu ist wirklich sehr umfangreich und alles ist umfassend erklärt. Selbst viele Selbstverständlichkeiten finden Erwähnung, ein bisschen so wie bei der US-Mikrowellen Anleitung, in der steht: Nicht zum Trocknen von Haustieren geeignet. Die Seitenzahl scheint die der Navara-Anleitung um einiges zu übertreffen :wink:

Dennoch war die reichlich bebilderte Anleitung kurzweilig zu lesen, und mit umfassendem Grundwissen werde ich nun am Montag das Auto bei unserer Partnerwerkstatt abholen.


Also heute morgen sah das Ganze noch so aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Unsere Partnerwerkstatt, ein paar von Euch kennen ja Firma Blumenroth schon, ist wirklich fit im tüfteln und improvisieren. Dank umfassender Erfahrung im Bereich PKW, LKW und Landmaschinen ist umfassendes technisches Verständnis und eine gute Portion Unerschrockenheit gegeben. Trotzdem konnte ich mir heute Klagen wegen der laut Ansicht von Werkstattmeister Stefan wohl nicht zu umfangreichen Einbauanleitungen von Goldschmitt und Delta4x4 anhören. Aber wie es am Ende des Tages immer ist, alles ist eingebaut, alles funktioniert und das Auto konnte zurück auf die Straße. Der gesamte Einbauaufwand war aber erheblich. Insbesondere für die Goldschmitt Luftfederung mit Kompressor wurde der Innenraum doch recht weit zerlegt. Die PIAA Zusatzfernscheinwerfer wurden mit einem eigenen Schalter versehen und können wahlweise zum Fernlicht dazu geschaltet werden.

Nun wird erstmal von meiner Seite ein paar Tage Ruhe in diesen Fred einkehren, da ich ab Morgen in Berlin auf der Messe Auto-Camping-Caravan sein werde. Nächste Woche geht es dann weiter mit Bildern und Infos.

Hier aber erste Schnappschüsse mit Rädern, Bügel und Höherlegung:

Bild

Bild

Bild


Ich danke Euch allen für Euer Interesse und würde mich freuen wenn Ihr hier aktiv mitlest und schreibt. wosschilder103

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie

Jens Heidrich ist Wohnkabinen-Händler:

www.wohnkabinencenter.de

www.nordstar.de

www.pickup-camper-shop.de
Jens Heidrich
Feuerholzholer
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 28. Mär 2013, 06:49
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon HZJ » Di 11. Mär 2014, 16:57

Hi Jens,
ihr ward zu schnell :)
Ich hätte gerne noch gelesen, wie der neue D-Max sich ohne Umbauten mit verschiedenen Wohnkabinen macht. Und welche Umbauten wirklich anzuraten sind, wenn man eine Kabine drauf setzen will. Aber ich verstehe natürlich auch, dass ihr den D-Max möglichst schnell fertig haben wollt.
Das Projekt, den Umbau zu dokumentieren, finde ich super. Denn Offroad Ausbauer zeigen ihre Produkte gerne irgendwo in der Landschaft, aber kaum als Nutzfahrzeuge, schon gar nicht als Wohnkabinentransporter. Deine Umbauten des D-Max haben aber den Zweck, den optimalen Woka Träger incl. Offroad Eignung daraus zu bauen.
Daher freue ich mich auf weitere Berichte.

Gruß, Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Bobby268 » Di 11. Mär 2014, 21:39

Bin gespannt, wie der D-Max im Original aussieht! Seitdem er die Doppeltüren hat und nach wie vor den großvolumigen Motor, ist er meiner Meinung nach eine überdenkenswerte Alternative zu Ranger und Navara.

Der Vergleich Fahrverhalten vorher/nachher wäre schon interessant gewesen, besonders, da ihr ja einige andere Serienfahrzeuge bereits hattet.
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Jens Heidrich » Mi 12. Mär 2014, 13:47

Ein kurzes Update aus der Hauptstadt:

Ich bin in Berlin auf der Messe ACC - Auto Camping Caravan. Adam arbeitet weiter am D-Max. Im Zuge der Höherlegung und Änderung der Rad-Reifen Kombination werden in dieser Woche noch die Scheinwerfer eingestellt und eine Achsvermessung gemacht.

Die AHK ist bestellt, hier haben wir auf einen Ebay Anbieter zurückgegriffen und schon einen Anbieter ergoogelt, der einen Adapter anbietet um einen nach unten verlängerten Kugelkopf montieren zu können. Die 40mm Höherlegung plus die höheren Reifen müssen wir an der AHK ja kompensieren.

Bald geht es weiter mit neuen Fotos.

Vielen Dank, dass Ihr nun auch hier dabei seid. :-)

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie

Jens Heidrich ist Wohnkabinen-Händler:

www.wohnkabinencenter.de

www.nordstar.de

www.pickup-camper-shop.de
Jens Heidrich
Feuerholzholer
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 28. Mär 2013, 06:49
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Jens Heidrich » Mi 12. Mär 2014, 14:02

Ein kleines Update, zwei Bilder vom vorderen linken Radhaus, jeweils im Vollanschlag links oder rechts.

Bild

Bild

Die großer Räder passen bei uns ohne Schleifen und Anstoßen in die Radkästen. Wir haben keine Karosseriearbeiten gemacht.

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie

Jens Heidrich ist Wohnkabinen-Händler:

www.wohnkabinencenter.de

www.nordstar.de

www.pickup-camper-shop.de
Jens Heidrich
Feuerholzholer
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 28. Mär 2013, 06:49
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Jens Heidrich » Mi 12. Mär 2014, 14:16

Ähmm, we sagt den jetzt dem Rudi (Bimobil) bescheid wo die Bilder vom Radhaus sind? Der wollte die gern sehen.

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie

Jens Heidrich ist Wohnkabinen-Händler:

www.wohnkabinencenter.de

www.nordstar.de

www.pickup-camper-shop.de
Jens Heidrich
Feuerholzholer
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 28. Mär 2013, 06:49
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Wasserschnecke » Do 13. Mär 2014, 22:08

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gefährt! Wieso hast du dich für doe Luftfedern entschieden und nicht für ein Roadmaster Fahrwerk?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4519
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Jens Heidrich » Fr 14. Mär 2014, 21:29

Die Jungs von Goldschmitt haben als einzige Firma ein Auflastungsgutachten für den D-Max. Mit Roadmaster hätte ich zwar das Fahrverhalten verbessern können, nicht jedoch die legale Zuladung erhöhen. Daher fiel die Wahl hier auf die Luftfederung von Goldschmitt.

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie

Jens Heidrich ist Wohnkabinen-Händler:

www.wohnkabinencenter.de

www.nordstar.de

www.pickup-camper-shop.de
Jens Heidrich
Feuerholzholer
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 28. Mär 2013, 06:49
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Bobby268 » Sa 15. Mär 2014, 07:59

Reicht dem TÜV das bisschen Platz für die großen Räder?

Weiß Rudi inzwischen Bescheid? Wenn nicht, gucke ich, ob das mit den PN jetzt klappt.
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Isuzu D-Max Space Cab Custom, Umbau zum Wohnkabinenträge

Beitragvon Jens Heidrich » Sa 15. Mär 2014, 08:02

Hallo Daniela,

habe Rudi noch nicht erreicht. Wäre schön was das mit den PN gehen würde.

Lieben Gruß,

Jens
"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie

Jens Heidrich ist Wohnkabinen-Händler:

www.wohnkabinencenter.de

www.nordstar.de

www.pickup-camper-shop.de
Jens Heidrich
Feuerholzholer
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 28. Mär 2013, 06:49
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Nächste

Zurück zu Umbauten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement