Kältebrücke die Tür

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon Wasserschnecke » So 12. Okt 2014, 10:38

Im Wohnkabinen Forum hat letztes Jahr einer seine Kabine mir Kork ausgekleidet er schreibt das er damit zufrieden ist. Ich werde es mir mal ansehen wenn ich ihn mal wieder treffe. Manchmal bin ich aber auch am Überlegen ob es nicht gut ist wenn man eine stelle hat wo die Feuchtigkeit sich sammel, einfach abwischen und weg ist die Feuchtigkeit. Aber im Schlafbereich ist es bestimmt gut.
Leider ist es zur Zeit nicht so modern sich Kork an die Wände zu machen bei uns im Baumarkt hatten sie keine Korkplatten.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4565
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon zeekant » So 12. Okt 2014, 10:46

Kältebrücken haben wir im Wohni ebenfalls,ich könnte alle Metalloberflächen mit Plasti dip überziehen dann wäre evt auch ruhe.
Aber irgendwo muss die Feuchtigkeit ja hin,oder halt das Atmen einstellen.
Also wie Du schon sagst Lappen und wech damit,machen wir auch.
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon Wasserschnecke » So 12. Okt 2014, 12:50

Das mit der Plastikfolie ist vielleicht auch eine gute Idee zu mindestens am Bett, Die trägt nicht so viel auf wie Kork. Ich befürchte nämlich dass ich wenn wir kork an die Seiten kleben nicht nur die Matratzen in der Länge kürzen müssen (sie an anderer Stelle beschreiben) sondern auch in der Breite kürzen. Ich habe auch noch keine Ahnung womit ich sie schneide denn wir haben kein elektrischen Fleischmesser mit dem sich angeblich die Matratzen leicht schneiden lassen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4565
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon zeekant » So 12. Okt 2014, 13:04

naja,der kork muss ja keine 5 mm stark sein,soll na nur isolieren bei wenigen Graden,also da kann man matratzen quetschen
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon Wasserschnecke » So 12. Okt 2014, 15:11

Sind die Platten nicht immer 5 mm dick?
Fritz ich suche mal ein Foto.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4565
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon Wasserschnecke » So 12. Okt 2014, 15:28

umbauten-f91/ausbau-unseres-schneckenhauses-t509.html
Auf dem untersten Bild siehst du unser Sprungrahmen. Die Dibond Platten an der Seite sind im Herbst leicht eine Kältebrücke. Nicht da wo die Matratze ist aber direkt darüber werden sich leicht feucht und wenn dann das Kopfkissen oder die Decke dagegen kommt werden diese manchmal etwas klamm. Im Sommer ist das nicht und auch letztens war es im Sauerland nicht so trotz Regens, ich denke es wird erst feucht wenn die Temperaturen nachts unter 10 ° sind oder wenn es draußen nebelig ist so dass unser Lüften nicht richtig etwas bringt.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4565
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon zeekant » So 12. Okt 2014, 16:22

Ok,jetzt mal ernsthaft,wenn Peter doch technisch so gut drauf ist,warum ist dann kein Gasheizung verbaut?
Eine Umluftanlage die alle Bereiche mit Luft bestreicht sorgt für ein langes Kabinenleben und ein bessere Wohnqualität der Inwohner.
Sowas kostet das ist klar,aber ist sehr sparsam im Verbrauch,und, endlich kein Saisonende mehr :mrgreen:
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon zeekant » So 12. Okt 2014, 17:08

Das wäre ja zu einfach und lächerhaft wenn die dann noch frieren würden inne Kiste cool877
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon zeekant » So 12. Okt 2014, 18:31

das ist MIR schon klar,da gibt es Bausätze um die Kabine mitzuerwärmen.
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: Kältebrücke die Tür

Beitragvon zeekant » So 12. Okt 2014, 18:54

ich bin ja nicht nur doof smiley_000379810_1
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

VorherigeNächste

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement