Halterung für Farradträger selber bauen

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Mo 10. Jun 2013, 21:47

Wir möchten gerne unsere Fahrräder mitnehmen. Einen Fahrradträger haben wir, der auf die Kupplung passt, doch leider passt es nicht mehr wenn wir die Kabine auf dem Auto haben.
Wir müssen uns etwas selber bauen. Bis jetzt haben wir noch nichts gefunden, dass zu unserer Kabine passt. Das Problem ist, wir haben hinten die Türe, die zur einen Seite aufgeht. daneben passt nichts mehr. Auf der anderen Seite ist eine Versorgungsklappe, die wir auch nicht voll bauen wollen. Hochkant die Fahrräder geht auch nicht da die Kabine zu kein ist wenn wir sie ein geklappt haben.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Mo 10. Jun 2013, 22:02

Peter schwirrte schon lange ein Plan im Kopf herum. Auf dem Treffen in Lengerich hatte einer Peters Idee schon in die tat umgesetzt.

Er hatte sich aus Viertankrohren ein Schiebesystem gebaut. so dass er den ganzen Halter mit Fahrräder abbauen kann.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Di 11. Jun 2013, 12:48

Ich habe mal Bilder gemacht.
kP1200155.JPG

Unbenannt.png

Wir haben zwei etwas dickere 1m lange Alu Quaderrohre und zwei etwas dünnere 2,50m lange Alu Quaderrohre gekauft, die gerade in einander geschoben werden können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Di 11. Jun 2013, 12:58

Eigentlich wollten wir den ganzen Träger unter sie Unterkonstruktion auf den PU stellen. Doch haben wir gemerkt, das unsere Klappe etwas höher ist als die Ladefläche.
Wenn wir den Träger auf die Konstruktion stellen, dann kommen wir zu hoch. Also müssen wir die Alurohre in das Holz einarbeiten. Wir mögen nicht zu viel vom Holz wegnehmen, da damit das Holz geschwächt wird.
Aber erst einmal müssen wir uns im Klaren sein, wie weit wir die Alurohre auseinander setzen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Di 11. Jun 2013, 18:59

Peter hat die kurzen Rohre jetzt in unsere Unterkonstruktion so eingepasst, das weiterhin das Gewicht der Kabine auf ihren Füßen liegt
kP1200162.JPG

Die Breite von den Alurohren haben wir so gewählt, dass der gekaufte Fahrradträger genau dazwischen passt.
kP1200164.JPG

Vorsichtig die Kabine runter gelassen. Wir wollten sicher gehen, dass die Kabine nicht auf das Alurohr drückt.
Jetzt ergibt sich wieder eine Frage, wie weit lassen wir dieses Rohr nach außen stehen. Wenn wir es mit der Kabine abschließen lassen, können wir nicht mal eben schnell die Kabine ab satteln, Klappe zu und losfahren. Lassen wir das Rohr aber so weit hinten, dass wir die Klappe schließen können, dann ist es immer schwierig den Vorgesehene Splint zu entfernen, den wir noch rein machen müssen damit sich die Rohre nicht von alleine verschieben. Wir habe uns entschieden sie mit der Kabine abschließen zu lassen. Zur Not müssen wir die Unterkunstauktion mit aus dem Auto nehmen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Di 11. Jun 2013, 20:29

kP1200166.JPG

Jetzt haben wir mal nachgesehen, wie seit unser Gestell ausgezogen werden muss damit wir die Türe auf bekommen und in die Kabine könne. Es ist gar nicht so weit wie wir dachten. Aber wir müssen uns später wenn wir in die Kabine gehen etwas über die Zwei längs laufenden Rohre legen, damit wir nicht stolpern wenn wir mal eben schnell.......
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Mi 12. Jun 2013, 18:49

Heute waren wir in einem Geschäft für Landhandel. Die haben alles, angefangen vom Staubsauger über Pferdesachen zur Schucrem bis hin zu Eisenwaren.
Ein Paradies für Peter banane0
Ich verstehe euch Männer seit heute, warum ich so ungern mit Schoppen kommt. Da hilft auch kein:"Satz schau mal ob du ...findest" :evil:
Ich verspreche heute, ich werde Peter nie wieder fragen ob er mit mir Schoppen kommt ;)
Seine Ausbeute:
kP1200169.JPG
von jedem 4 mal.
(Wenn ich Schoppen war komme ich mit Tüten beladen nach hause cool877 )
Zu Hause angekommen sahen das bei uns Bienen geschwärmt waren. :evil: Also erst einmal die Biene einfangen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » Mi 12. Jun 2013, 18:56

Beim anhalten der es U Gewindes merkte Peter, dass das Gewinde an den Enden zu kurz ist. Er hatte es schon befürchtet, aber es gab keins mit einem längeren Gewinde. Was machen? Wir haben zwar einen Gewindeschneider, aber Schneideisenhalter passt nicht zwischen das U. Da blieb Peter nichts anderes Übrig, als das Schneideisen mit eine Wasserrohzange fest zu halten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon niel » Sa 15. Jun 2013, 19:03

Man muß sich zu helfen wissen 00000681
niel
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 08:51
Postleitzahl:
Vorname: Niels
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Halterung für Farradträger selber bauen

Beitragvon Wasserschnecke » So 16. Jun 2013, 16:04

Wir hatten einen Tag Zwangspause, wegen Regen und als es aufhörte mussten wir die Bienen aus der Schwarmkiste in den Stock setzen.
kP1200226.JPG

Im Internet haben wir in der Zwischenzeit nun dünnerer und längere U Bügelschrauben bestellt. Das ging sehr schnell mit der Lieferung. und das Porto ist oft günstiger als wenn wir in der Gegend herumfahre und suchen.
kP1200216.JPG

Von unten wurde es verschraubt und die Enden mit einer Eisensäge abgesägt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Nächste

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement