Kanufahren auf der Ain im französischen Jura im Juli 2015

Hier ist platz für eure Reisebrerichte

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Kanufahren auf der Ain im französischen Jura im Juli 2015

Beitragvon crohner » Di 27. Okt 2015, 23:03

Im Juli haben wir ein verlängertes Wochenende genutzt, um mal wieder ein wenig Kanu zu fahren.
Unser Reisebericht als Link https://rohnerreisen.wordpress.com/2015 ... juli-2015/

Viel Spaß beim Lesen.
Bild
Benutzeravatar
crohner
Heringszieher
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 27. Okt 2015, 21:21
Postleitzahl: 66571
Vorname: Clemens
Womit macht du Camping: Wohnmobil
(Zug)Fahrzeug: Pilote Galaxy 740 C

Re: Kanufahren auf der Ain im französischen Jura im Juli 201

Beitragvon Wasserschnecke » Di 27. Okt 2015, 23:35

Eure Fahrt hört sich gut an. Du schreibst das du ein GPS gerät mit hattest. Da ich auf der Suche nach einem Geotacker bin wollte ich dich mal fragen was hast du für ein gerät und was hast du für Erfahrungen.
Ich habe bis jetzt noch nie eine Führung mitgemacht wenn es keine Deutsche Übersetztung gab. ich kann zwar Englisch aber ist es gut genug für Führungen. Wie bist du in Poudrey mit der Führung zurechtgekommen? meinst du sie würde so jemanden wie mir auch etwas bringen?
Danke für den schönen Bericht pri23
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4530
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Kanufahren auf der Ain im französischen Jura im Juli 201

Beitragvon crohner » Di 27. Okt 2015, 23:48

Hallo,
ich habe kein spezielles GPS Gerät (außer einem Garmin Navi), sondern nutze das GPS meines Sony Smartphones mit der Sport Tracker App von http://www.sports-tracker.com/ beim Sport (Rad fahren, Nordic Walking, Wandern, usw).
Zur Führung in der Höhle kann ich dir nur sagen ohne dich zu kennen, daß du mit Sicherheit weitaus besser Englisch sprichst als der französische Höhlenführer und mit Sicherheit alles verstanden hättest. Die deutschsprachige Erklärung war auch sehr umfangreich und hat uns im Nachgang so manches klargemacht.
Die Höhle ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
VLG Clemens
Bild
Benutzeravatar
crohner
Heringszieher
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 27. Okt 2015, 21:21
Postleitzahl: 66571
Vorname: Clemens
Womit macht du Camping: Wohnmobil
(Zug)Fahrzeug: Pilote Galaxy 740 C

Re: Kanufahren auf der Ain im französischen Jura im Juli 201

Beitragvon Wasserschnecke » Di 27. Okt 2015, 23:56

crohner hat geschrieben:Hallo,
Zur Führung in der Höhle kann ich dir nur sagen ohne dich zu kennen, daß du mit Sicherheit weitaus besser Englisch sprichst als der französische Höhlenführer und mit Sicherheit alles verstanden hättest.

VLG Clemens

haha231 ich denke wenn er so schlecht englsich kann sollte er es nicht anbieten.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4530
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer


Zurück zu Reiseberichte

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron