Altmühltal und Brombachsee Juni + Juli 2015

Hier ist platz für eure Reisebrerichte

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Altmühltal und Brombachsee Juni + Juli 2015

Beitragvon crohner » Di 27. Okt 2015, 23:06

Das anhaltend schöne Wetter am Sommeranfang hat uns bewogen, uns mal ein wenig in Deutschland umzusehen.
Nachfolgend der Link zum Reisebericht https://rohnerreisen.wordpress.com/2015 ... juli-2015/

Viel Spaß damit.
Bild
Benutzeravatar
crohner
Heringszieher
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 27. Okt 2015, 21:21
Postleitzahl: 66571
Vorname: Clemens
Womit macht du Camping: Wohnmobil
(Zug)Fahrzeug: Pilote Galaxy 740 C

Re: Altmühltal und Brombachsee Juni + Juli 2015

Beitragvon Wasserschnecke » Di 27. Okt 2015, 23:44

Danke für deinen tollen Bericht. Ich glaube diese Tour werde ich mal nach fahren.
Wie ist es eigentlich mit euren Hund ist der mit 15Jahren noch am Fahrrad mit?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4515
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Altmühltal und Brombachsee Juni + Juli 2015

Beitragvon crohner » Di 27. Okt 2015, 23:53

Hi,
der fährt, nein fuhr die letzten 3 Jahre immer im Anhänger mit. Bei einem Border Collie-Labrador-Belgischer Schäferhund Mischling von ca. 30 kg nicht immer leicht, hat aber das Leben enorm verbessert und uns auch mit einem Senior sehr mobil gehalten. In der Zeit so ungefähr 1100 km.
Leider mußten wir ihn vor 3 Wochen erlösen.
VLG Clemens
Bild
Benutzeravatar
crohner
Heringszieher
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 27. Okt 2015, 21:21
Postleitzahl: 66571
Vorname: Clemens
Womit macht du Camping: Wohnmobil
(Zug)Fahrzeug: Pilote Galaxy 740 C

Re: Altmühltal und Brombachsee Juni + Juli 2015

Beitragvon Wasserschnecke » Mi 28. Okt 2015, 00:00

Mit euren Hund tut mir leid.
Ich fahre mit unseren Hunden meist nicht mehr als 10km. Gerade wenn es die Tiere viel auf Teer laufen Müssen. Ich habe zwar einen Hundeanhänger, aber bis jetzt möchte mein Hund da nicht rein. Bis jetzt haben wir aber noch keine Fahrräder mit dem Camper mitgenommen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4515
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Altmühltal und Brombachsee Juni + Juli 2015

Beitragvon crohner » Mi 28. Okt 2015, 16:48

Hallo,
die Geschichte mit dem Anhänger hat sich bei unserem Hund relativ einfach gestaltet. Er war auch noch im hohen Alter sehr neugierig und wir hatten den Hänger eine Zeitlang im Wohnzimmer stehen, vorne und hinten offen. Dann kam der Trick mit den Leckerlis. Diese gabs nur noch im Anhänger. Nach zwei bis dreimal ist er dann schon drinnen geblieben und hat es sich bequem gemacht. Danach gabs eine Probeausfahrt bei uns direkt am Wald und nach anfänglichem Staunen ist eine absolute Liebe unseres Hundes zu seinem "Auto" entstanden. Sobald er seinen Anhänger an meinem Rad angehängt sah, wollte auch schon rein und wegfahren. Wir haben natürlich mindestens 1 bis 2 mal pro Stunde eine kurze Rast eingelegt und er ist auch neben seinem Anhänger hergelaufen für kurze Strecken. Also die Sache Hund mit Anhänger am Fahrrad wird bei uns mit Sicherheit eine Fortsetzung finden, da wir so ohne auf die Zeit zu achten unterwegs sein konnten. Vorher ist er immer im Wohnwagen geblieben und es herrschte Zeitdruck. Kann ich nur wärmstens empfehlen.
VLG Clemens
Bild
Benutzeravatar
crohner
Heringszieher
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 27. Okt 2015, 21:21
Postleitzahl: 66571
Vorname: Clemens
Womit macht du Camping: Wohnmobil
(Zug)Fahrzeug: Pilote Galaxy 740 C

Re: Altmühltal und Brombachsee Juni + Juli 2015

Beitragvon Wasserschnecke » Mi 28. Okt 2015, 16:55

Genauso haben wir es auch versucht. Das Problem ich habe einen Hund mit einer Traumatischen Welpenzeit. Unser Hund hat angst vor allem was laut scheppert. Das Schlimme ist, seit ich versucht habe unseren Hund an den Anhänger zu gewöhnen läuft er auch nicht mehr so gerne am Fahrrad.
In Schweden wir es für mich kein Verlust keine Fahrräder zu haben, da wir da viel in Nationalparks sind die nicht so ganz leicht für mich zu befahren sind (viele Felsen) Aber in Deutschland erweitert ein Fahrrad ja doch die Reichweite enorm.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4515
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer


Zurück zu Reiseberichte

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement
cron