• Advertisement

dvbt nervt

Alles zu Multimedia

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Re: dvbt nervt

Beitragvon maulwurf » So 14. Jul 2013, 19:15

und abspannen bei starkwind icon_ventilator.
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 14:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: dvbt nervt

Beitragvon niel » So 14. Jul 2013, 19:32

In Hambur,Lünbeck und Kiel soll der Emfang gehen, aber in dem Zipfel an der Küste Wassenhäuserstrand bis hoch nach Fehmarn und an der Westküste soll der Empfang mit dvbt schlecht sein.
niel
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 204
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 08:51
Postleitzahl:
Vorname: Niels
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: dvbt nervt

Beitragvon zeekant » So 1. Dez 2013, 01:18

ja,ich hatte mal einen DVDplayer 12 Volt erworben,so ein kleines Klappding,etliche Filme gekauft............fuer die langen Winterabende im Wohni...........irgendwann lernte ich DVBT vom Wohnwagennachbarn kennen..........,ach das konnte mein Player auch :shock:
Toll..............nur der Empfang nicht,in der Polderlandschaft ging nichts.........also auf zum Antenneladen.........DVBT antenne geholt, angeschlossen und einen Abend TV geguckt............Zuhause dann einen guten Antennenhalter gebastelt.............. ja ,Seit dem liegt das Ding im Buero.
Ab und an wird der Akku mal aufgeladen fuer den Fall X........das mal der Strom ausfaellt landesweit oder so aehnlich......
Aber zum Campen gibts sowas nicht mehr,uns war aufgefallen das sich alle Leute auf einem CP zurueckziehen am Abend,Sportschau,Nachrichten ,Krimi oder Lottozahlen.......
Dazu wollten wir nicht mehr gehören,jetzt sitzen wir alleine Draussen.die Anderen gucken fern :|
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: dvbt nervt

Beitragvon christiaan » So 1. Dez 2013, 10:29

DVBT ist in meine Augen auch blöd. Wenn man schon Empfang hat dann nur wenige Sender. Deshalb steigen viele nach ne weile um auf eine SAT Anlage. Meine Erfahrung mit den kleine Camping SAT Anlagen sind slecht. Ich hatte zum glück nie so ein Anlage gekauft, weil die Dinger in meine Augen nicht OK sind. Wenn man erst Empfang mit die Kleien 40 Cm Schüssel hat ist es OK solangen es nicht zu stark regnet. Und das sind nun genau die Tage das man Abends gerne mal Ferseh sieht auf den Camping, den an schöne Tage sitz man Abends nicht hinter die Glotzkaste. Ich kenne viel mit so ein Camping amlage und wenn ich seh wie lange die brauchen um erst mal Empfang haben weiss ich wieder wieso ich ein 60 Cm Schüssel mit Klapparm dabei hab. Ich hab mit den Teil immer innerhalb 5 Minuten Bild, meistens sogar schneller und das ohne einen SAT Finder die übrigens meisten auch nix taugen. Ich hab allerdings ein billige Anlage die ich mal in ein Deutsche Baumarkt geklauft habe für 59,95 Euro. Die Schüssel die dabei war (80 Cm) hängt bei mir zuhause am Haus. Ich hab mich dan in NL eine kleinere 60 Cm Schüssel mit Klapparm dazu gekauft (60 CM) für 20 Euro). So passt die Schüssel unter den eingeklpapten Tisch in mein Esterel.
Ein NL Satanlage kosttet schnell mal 400 Euro weil die eien Decoder haben mit Karte für den Empfang von die NL Sender die bei uns all verschlüsselt sind. Deutsche Sender sind ja meist alle unverschlüsselt und frei zu empfangen. Mehr brauchen wir auch nicht für die wenige slechte Tage das wir mal Fernseh sehen. Nur wenns Formel 1 gibt sitze ich auch (meistens mit andere Camnper) in mein Vorzelt um zu sehen wie mein Favorit (Vettel) wieder mal gewinnt.
christiaan
 

Re: dvbt nervt

Beitragvon Wasserschnecke » So 1. Dez 2013, 10:37

Bis jetzt waren wir beim Campen Abends immer so müde, dass wir kein Fernsehen mehr geschaut hätten. Aber ich denke wenn man mal mehrere Regentage hat ist das eine gute Abwechslung, so dass einen nicht die Decke auf den Kopf fällt. Wie ist denn als alternative ein Internetstick und dann über Internet Fernsehen schauen? Oder funktioniert das genauso schlecht wie dvbt?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: dvbt nervt

Beitragvon zeekant » So 1. Dez 2013, 11:12

ja,so eine Stick habe ich geschenkt bekommen................ 564654
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: dvbt nervt

Beitragvon christiaan » So 1. Dez 2013, 11:22

Wasserschnecke hat geschrieben:Bis jetzt waren wir beim Campen Abends immer so müde, dass wir kein Fernsehen mehr geschaut hätten. Aber ich denke wenn man mal mehrere Regentage hat ist das eine gute Abwechslung, so dass einen nicht die Decke auf den Kopf fällt. Wie ist denn als alternative ein Internetstick und dann über Internet Fernsehen schauen? Oder funktioniert das genauso schlecht wie dvbt?


Ein Internetstick hab ich auch, sogar 2, eine für NL und eine für Deutschland. Wenn amn einigermasse nahe am Stadtrand auf ein CP steht geht das. Weit abgelegen ist die Empfang schon wniger oder gar nicht vorhanden. Ausserdem ist die Geschwindigkeit von den Netz, vorallen in D, sehr langsam. Immer mehr Plätze haben aber auch ein Wifi Empfang, leider in D meistens nur in die nähe von den Reception. Deshalb hab ich mir einen Wifi Richtantenne mit ein extra Wifi Stick gekauft damit ich auch bei weiter entfernung (bis so 3 Km) ein gute Wifi Empfang hab. Diese Wifistick mit externen Richtantenne hab ich gekauft auf ebay Deutschland für 29,95 Euro. So hab ich dann Zugang zu meine e-Mails und den Internet. Für Fernseh hab ich die noch nie genutzt weil ich da schon lieber einen Satanlage nutze.
christiaan
 

Re: dvbt nervt

Beitragvon zeekant » So 1. Dez 2013, 11:26

Ja Christiaan,das ist fuer mich, der fast nie in Naehe von Ballungsgebieten campt das Problem gewesen.........
Auf eine Stadtcamping waere es bestimmt besser,aber dann wuerde ich abends kein TV gucken sondern in einen Krug gehen icon_sauf.
Ich kenne Campingplaetze da hat das Mobil nicht mal Empfang.........da muss man mit de Fiets fahren um zu telefonieren icon_megagrin
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: dvbt nervt

Beitragvon christiaan » So 1. Dez 2013, 13:19

Diese Probleme hab ich auch hin und wiedre mit mein Hände in Deutschland. Da Deutschland nun mal nicht so flach ist wie NL verhindern die Berge oft eine gute Verbindung. Den Handynetz in D sollte mal richtig auf neuesten Stand gebracht werden mit mehrere GSM Antennen. Ich kenne viel Deutsche bekannten und Freunde sie Problemen mit den Deutsche Telekom haben sogar bei ihren Festnetz. Ein Land wie Deutschland sollte da schon die möglichkeiten haben alles auf den neusten Stand zu bringen. Leider hat die Telkom nicht soviel Konkurrenz von andere Anbieter wie bei uns in NL haben sonnst hätten die das schon gemacht. Es gibt in D ja sogar noch Leute die ein 54 kBs Internet Anschluss haben und schon froh währen mit ein 4 Mb Internet Verbindung was es bei uns in NL ja schon einige Zeit nur selten gibt. In die Grossstädte gibt es meisten auch nur 16 Mb Internet und wenn es ein Kabel Deutschland Anscluss gibt etwas schneller. In NL ist 20 Mb schon da mindeste und 150 Mb in die Meitse Regionen (auch auf den Land bei mir) möglich. Den vergleich mit Deutschland ist aber auch nicht ganz ehrlich. NL ist flach, hat keine Berge und keine steinige Bodem was alles einfacher macht. In D sieht man deshalb noch viele Kabel am Masten wo die bei uns im Bodem liegen und so nicht anfällig sind für ein Sturm wie "Christian". Deshalb steht NL was Internetgeschwindigkieten welteit auch in den Top 5.
christiaan
 

Re: dvbt nervt

Beitragvon Wasserschnecke » So 1. Dez 2013, 15:52

Oh Christiaan wie recht du hast!!!!!!!!!!!!!!!!!
Schleswig Holstein ist auch flach das hilft aber nichts wir haben an manchen Stellen auch kaum eine Handy Verbindung. Wenn ich damals bei den Pferden am Stall war musste ich erst 200m laufen um den Tierarzt anrufen zu können.
Ganz zu schweigen von zum DVBT, die Antenne kann man sich hier sparen, da kommt nichts an.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

VorherigeNächste

Zurück zu Multimedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

  • Advertisement