Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Klappcaravan, Zeltanhänger Verschiedenes

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon Hobbydirk » So 19. Jun 2016, 17:53

Da heute endlich mal das Wetter es zulässt vor die Tür zu gehen, habe ich mal eine neue Anschaffung angehalten :
IMGP0063.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 20:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon Hobbydirk » So 19. Jun 2016, 17:55

Abschließbar und Wasserdicht:
IMGP0062.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 20:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon Hobbydirk » So 19. Jun 2016, 18:03

Weitere Stauräume unter dem Boden:
IMGP0064.JPG

Die Metallbox geht über die gesamte Breite und ist abschließbar, die graue Kunststoffbox ist nur einseitig
und bekommt auf der anderen Seite noch ein passendes Gegenstück.
So wird dann vor der nächsten Tour vorschriftsmäßig überladen dance2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 20:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon webmaster » So 19. Jun 2016, 21:20

hehe ich hab nur das foto gesehen und gedacht,, das gewicht autschhhhhhh aber platz haste jetzt definitiv.....
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2903
Registriert: Di 19. Feb 2013, 00:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon Wasserschnecke » Mo 20. Jun 2016, 11:05

Ist der Falter so schnell überladen?
Ich dachte so eine kleine Box, da hätten doch zwei darauf gepasst, aber wenn es vom Gewicht her nicht geht, dann geht es nicht.
Musst du die Box immer abbauen wenn du dein Klappie aufklappst?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon Hobbydirk » Mo 20. Jun 2016, 19:44

Ja die Box muss auf jeden Fall runter ( wenn sie heile bleiben soll grins).
Die Zuladung ist nicht mehr wie vorher auch.
Ich wollte für Decken und Kopfkissen etwas wasserdichtes haben.
Zudem gibt es halt auch Kleinteile die sich halt nicht so gut verzurren lassen.
Ladungssicherung ist schließlich auch bei Privatfahrten ein wichtiges Thema.
Ist eine echte Erleichterung beim Packen und vor allem abschließbar , was den direkten Fremdzugriff deutlich erschwert .
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 20:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon Hobbydirk » Mi 20. Jul 2016, 10:23

Die Dachbox ist mit wenigen Handgriffen demontiert.
Im Inneren Befinden sich lediglich 8 Flügelschrauben, welche ich nur abdrehen muss und hebe die Box herunter.
Zudem dient sie auf dem CP als wasserdichter Insektenabwehr-Schrank .
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 20:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon cowgella » Mi 14. Jun 2017, 13:24

Ist eine echte Erleichterung beim Packen und vor allem abschließbar , was den direkten Fremdzugriff deutlich erschwert .Bild
cowgella
Heringszieher
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Jun 2017, 13:08
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: gar nicht

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon stefan85 » Sa 10. Feb 2018, 16:52

hi :)

also ich krame den alten treat mal wieder raus.. ich habe mir unseren trigano mal von unten angesehen und da wäre eigenltich echt viel platz für ne box, für bspw. das zeltgestänge vom vorzelt oder soo... aber wenn ich an die zufahrten zu manchem zeltplatz denke... oder diese vorsicht "école" boddenwellen ...

mal hand aufs herz bist du mit der konstruktion noch nie aufgesessen? irgendwie würde ichs echt gerne auch ausprobieren aber ich bin mir echt nicht sicher ob die idee soo super ist...
stefan85
Heringszieher
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 8. Feb 2018, 17:39
Postleitzahl:
Vorname: stefan
Womit macht du Camping: Zeltanhänger

Re: Stauraum kann man in Falter nie genug haben

Beitragvon Hobbydirk » So 11. Feb 2018, 21:10

Damit habe ich nie aufgesetzt , nicht einmal in Holland. Let op Drempel
Die Bodenfreiheit hat genau gepasst.
Mit dem Woni bin ich durch die Länge eher gefährdet ,wie mein Stützrad zeigt.
Der Falter ist deutlich kürzer , dadurch reduziert sich das Risiko.
Hebelweg ist ja geringer, und Geschwindigkeit anpassen.
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 20:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten


Zurück zu Klappcaravan, Zeltanhänger Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

  • Advertisement
cron