Heizen im "Falti"

Klappcaravan, Zeltanhänger Verschiedenes

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Heizen im "Falti"

Beitragvon Camper´74 » So 12. Apr 2015, 00:41

Hallo Ihr Lieben !

Da die Wochenendfeiertage dieses Jahr rar sind wollen wir bei einigermaßen Wetter am 01. Mai ancampen !!!!!!!!

Da wir uns letzes Jahr im Juni dermaßen den Ar... abgefrohren haben bin ich auf der Suiche nach was brauchbaren um zu heizen !

Eure Erfahrung mit Butanheizer ???

Oder doch lieber sowas wie :""Quartz Heizgerät 800 Watt Heizstrahler Heizung Strahler Wärmestrahler Heizlüfter""
Der kann auf 400 Watt laufen und sollte die kabel nicht übermäßig erwämen??!! ODER ???

Gruß Marcus
Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
Benutzeravatar
Camper´74
Klappfix Fahrer
 
Beiträge: 451
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 23:24
Wohnort: 34414 Warburg
Postleitzahl: 34414
Vorname: Marcus
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Toyota Previa I
Welchen Klappcaravan: Trigano 5 GF

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon webmaster » So 12. Apr 2015, 08:21

Hallo marcus
Ich heize mit einem 800 watt walzenlüfter und das reicht alle male.. auf den cp hat man ja eh meist eine stromflat.. sichtig ist der lufter.. habe eine e heizung mit doppelter wattzahl aber ohne lüfter. Der ist doch sehr ungeeignet..
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2879
Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon Camper´74 » So 12. Apr 2015, 09:00

Na Guten Morgen !!

Wegen der Kosten / hab meist die Flat ist mir das egal !

Mag halt nicht das die Sicherung vom Stromverteiler durch mich in der Nacht auf DUNKEL geht !

Hab ja nicht vor die Tropen im Zelt zu immitieren - ein paar Grad wärmer reichen uns ! Also dann doch besser E- Wärme ?
Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
Benutzeravatar
Camper´74
Klappfix Fahrer
 
Beiträge: 451
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 23:24
Wohnort: 34414 Warburg
Postleitzahl: 34414
Vorname: Marcus
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Toyota Previa I
Welchen Klappcaravan: Trigano 5 GF

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon maulwurf » So 12. Apr 2015, 10:21

Walzenlüfter oder Heizlüfter 500 w reicht allemal aus, zumal wenn mit Thermostat ausgerüstet ist
da die einzelnen Steckdosen -meist - einzel abgesichert sind, fliegt bei Überbelastung, deine Sicherung raus, alle andern schauen dir zu, wenn du bei Kerzenschein etwas suchen must
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 15:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon Camper´74 » So 12. Apr 2015, 12:33

Na dann mach ich mich heute mal auf die Suche ! Die Dosen sollte ja auch ein paar Watt vertragen, (auch wenn manche nicht so aussehen )

Wollte hat sichergehen, das ich nicht mitten in der Nacht mit Fackeln und Mistgabeln über den Platz gejagt werde weil ich mal eben 4-6 Stromleitungen auf energiesparen gestellt habe !!!!
Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
Benutzeravatar
Camper´74
Klappfix Fahrer
 
Beiträge: 451
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 23:24
Wohnort: 34414 Warburg
Postleitzahl: 34414
Vorname: Marcus
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Toyota Previa I
Welchen Klappcaravan: Trigano 5 GF

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon HZJ » So 12. Apr 2015, 13:33

Wenn der Falter noch Außenwände aus Baumwolle hat, klappt auch das Heizen mit einem Spiritus Kocher. Damit ist man vom Stromnetz unabhängig. Wir haben viele Jahre in unserem Herntrei Zelt den Origo Heat Pal benutzt, das ist ein einflammiger Spiritus Kocher in einem 'Eimer' Der hielt das Zelt auch bei Temperaturen weit unter Null auf 20 Grad und mehr.
Der Trick ist, dass die Sauerstoff- und Stickstoffmoleküle der Luft größer sind, als die Kohlenmonoxid-, Kohlendioxid- und Wasserdampf Moleküle des verbrannten Spiritus. Damit bleibt die erwärmte Luft im Zelt und die Abgase gehen durch die Poren des Zeltstoffs.
Ob es mit modernen, atmungsaktiven beschichteten Stoffen funktioniert, müsste man ausprobieren. Bei wasserdichten LKW Planen können die Abgase nicht raus.
Während er kalt wird, stinkt er. Wir haben ihn dann ins Vorzelt gestellt und zum Transport eine kleine Plastiktüte über den Brenner gestülpt.

Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 09:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon webmaster » So 12. Apr 2015, 13:38

ich hab dieses wochenende wieder nur mit 2 e lüfertn geheitzt... inkl tv und kühli hat esdie sicherung geschaft .... meine lüfter haben 500 w ...
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2879
Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon Camper´74 » So 12. Apr 2015, 16:28

Ja ! Baumwolle ist es ! Deke aber, da ich ja mit Butan koche und es riecht (etwas) wird es im Zelt zwar warm aber auch ein bischen riechen !

Da ich sonst nur TV und 12 Volt Kühlung habe bestell ich mir nachher was elektrisches & hoffe das wir den am 01.05 gar nicht erst brauchen !!!!!!
Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
Benutzeravatar
Camper´74
Klappfix Fahrer
 
Beiträge: 451
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 23:24
Wohnort: 34414 Warburg
Postleitzahl: 34414
Vorname: Marcus
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Toyota Previa I
Welchen Klappcaravan: Trigano 5 GF

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon Wasserschnecke » So 12. Apr 2015, 17:12

Bis letztes Jahr waren wir mit unser Heizung zufrieden aber Ostern hat sie es nicht richtig funktioniert.
Wir haben http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... IlsM&itg=1
Damit heizen wir die Kabine kurz auf, aber ob es beim Klappie reicht? Ich glaube eine Kartusche reicht 3 Stunden.
Als wir in Lengerich waren hatten wir auch eine Heizlüfter 500 w mit. Es ist keine Sichrerung rausgeflogen, aber ich habe schon von manchen gehört das nicht es nicht auf jeden CP mit Heizlüftern klappt.
Jens hat hier mal die http://www.propex.de/warmluftheizungen/gas/index.html vorgestellt. ich denke die Heizung ist sehr interessant.
Hast du eigentlich Gas?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4462
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 12:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Heizen im "Falti"

Beitragvon zeekant » So 12. Apr 2015, 17:38

aha die Propex ist tatsächlich interessant,kleine Bauart und scheinbar unverwüstlich..........Aber es muß auch Platz für Gaspulle und Gasleitungen geschaffen werden.
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 15:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Nächste

Zurück zu Klappcaravan, Zeltanhänger Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement