Alter Camping-Gaskocher

Hier findet ihr alles zu Gas-/Wasserinstallationen

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Alter Camping-Gaskocher

Beitragvon frechdachss » Di 25. Jul 2017, 18:45

th_camping. Hallo zusammen,
ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Nach 30 Jahren Ferienwohnungsurlaub bin ich wieder zum Campen zurückgekommen und habe mal meine alte Ausrüstung gesichtet. Das Steilwandzelt ist astrein in Ordnung, die Gummierung auf dem Dach und unten die Gummis top in Ordnung. Jetzt hätte ich noch einen eben 30 Jahre alten zweiflammigen Gasherd. Sieht soweit auch technisch voll okay aus. Wenn ich jetzt einen neuen Schlauch und Druckregler kaufe, reicht das? Oder könnte an dem Herd selbst etwas vom Herumliegen im trockenen Keller kaputt gegangen sein? Vielleicht kennt sich ja hier jemand aus. Besten Dank vorab.
frechdachss
Heringszieher
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:33
Postleitzahl: 50181
Vorname: Gitti
Womit macht du Camping: Zelt
Zelt: Steilwandzelt

Re: Alter Camping-Gaskocher

Beitragvon Wasserschnecke » Do 27. Jul 2017, 11:59

Herzlich wilkommen hier im Forum. Ich selber kann dir zu den Gakocher nichts saagen da wir nur einen Kartuschenkocher haben. vielleicht schreibst du man GasLocke71 an( eine PN denn er ist sehr selten hier im Forum) GasLocke führt auf Wesel die Gasprüfungen durch. ich denke der müsste sich da auskennen.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4513
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 12:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer


Zurück zu Gas Wasserinstallationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement