• Advertisement

Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbraucht er

Alles zu Elektrik Elektronik

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbraucht er

Beitragvon Wasserschnecke » Fr 26. Sep 2014, 11:54

Wie groß ist euer Kühlschrank oder Kühlbox und wie hoch ist der Verrauch?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was Verbracht

Beitragvon maulwurf » Fr 26. Sep 2014, 12:48

Kühlschrank Gas, 12/220 V 40 l Verbrauch K A
Kühlbox 27 l 12/220 V Verbrauch? Kühlung für mich nicht ausreichend, geht nur mit wegen der Isolierung
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 14:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon Bobby268 » Fr 26. Sep 2014, 18:07

90l mit Eisfach, 12V bzw. 240V. Verbrauch muss ich nachschauen, aber mit Sonne und hin und wieder Fahren (Laden über die LiMa) brummt er problemlos den ganzen Urlaub (drei Wochen) durch.
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon HZJ » Fr 26. Sep 2014, 21:13

Ich habe einen Kissmann KB 80 Eni/Sonder Kühlschrank mit Kältespeicher eingebaut..
http://www.kissmann.net/kuehlschrank/kb80enis.htm
Der war zwar relativ teuer, aber für den Womo Betrieb hat er erhebliche Vorteile. Tagsüber, wenn die Sonne scheint, friert er seinen Kältespeicher ein. Nachts kann er abgeschaltet werden, weil dann der Kältespeicher dafür sorgt, dass es innen kalt bleibt. Das bewertet, ass ich nachts ohne den Lärm vom Kühlschrank schlafen kann.
Im letzten Winter in Spanien hat die Solarleistung trotzdem nicht gereicht. Die Sonne war so niedrig am Himmel, dass die Solarpanels nur in der Mittagszeit Strom produzieren konnten und nach ein paar Tagen waren die Kabinenakkus ziemlich leer. Da musste ich ein 230V Ladegerät dazu schalten. Um das in Zukunft zu vermeiden, habe ich jetzt einen CTEK D250 Dual eingebaut, der während der Fahrt über die Lichtmaschine die Wohnraumakkus lädt und im Stand über die Solarpaneele.
Viele Campingplätze nehmen wirklich unverschämte Beträge für den Stromanschluss, da bin ich lieber autark.
Alternativ zu den Kompressor Geräten gibt es natürlich die Absorber, die auch mit Gas betrieben werden können. Da ist die Abwärme häufig ein Problem, das eventuell mit einem zusätzlichen 12V Lüfter behoben werden kann. Im Womo oder Wohnanhänger ist dann auch eine regelmäßige Gasprüfung erforderlich.

Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon Wasserschnecke » Fr 26. Sep 2014, 22:06

Berbhard, wird ein Kühlschrank nicht auch hinten warm? Oder werden die Absorber Kühlschränke noch wärmer? Wir haben kein Gas an bord. Ich bräuchte eine Elektrischen. Peter meint das unser Kühlschrank gut ist, ich meine dass er zu viel verbraucht und da meinte er, dass alle Kühlschränke so viel verbrauchen. Jetzt hat er gerade zugegeben dass deiner etwas weniger verbraucht als unserer cool877
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon HZJ » Sa 27. Sep 2014, 11:27

Unser Kissmann zieht die Luft links oben an der Seite an und pustet sie unter dem Deckel nach vorne raus. Das ist ganz clever gemacht.
Er ist superleise und sehr gut isoliert, was ihn auch sparsam macht. Eine Kühlbox wäre vermutlich noch sparsamer weil beim Öffnen die kalte Luft drin bleibt, aber den Schrank finde ich praktischer. Dazu kommt, dass es nur wenige Boxen mit Kältespeicher gibt, dass ich auch bei heruntergeklapptem Dach bequem den Kühlschrank öffnen und ein- ausräumen kann.
Im Toyota hatte ich eine Engel Box mit Woick Kältespeicher, die war sehr viel lauter.

Absorber Kühlschränke haben elektrische Anschlusswerte von 100W bis 150W Wir hatten in unserem Transit eine Elektrolux Absorberbox, die habe ich auch während der Fahrt auf Gas laufen lassen, weil sie auf 12V nicht richtig kühlte Das beim Absorber verwendete Kühlmittel ist eine Ammoniak/Wasser Lösung und die wird aufgekocht http://www.chemgapedia.de/vsengine/medi ... moniak.gif

Unser Kissmann hat einen Anschlusswert von 35 bis 40W und ist mit 10 bis 12W pro Stunde angegeben. Er läuft eigentlich auf Solarstrom durch, außer man steht dauernd im Schatten. In der Nacht schalte ich ihn ab (Kältespeicher!)
Kissmann ist ein deutscher Hersteller, der sehr hochwertige Technik verbaut. Bei den Kompressoren gibt es enorme Qualitätsunterschiede. Weitere Geräte gibt es zum Beispiel hier: http://www.segelladen.de/Inhalt-untergr ... inhalt.htm
Bei diesem Händler ärgert mich allerdings, dass er Vorkasse verlangt.
Ich hatte meinen Kissmann über den Shop im Wohnkabinenforum bestellt.

Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon Bobby268 » Sa 27. Sep 2014, 14:09

Unser Waeco hat eine max. Aufnahme von 45W und ist bei 25C mit einem Verbrauch von 1,31Ah angegeben. Bei 32C mit 1,88Ah.
Auf 32C haben wir es in der Kabine aber noch nicht gebracht cool877

Mit unserer Batterie (75ah) kämen wir also ohne Nachladen auf 2-3 Tage Laufzeit. In der Zeit scheint allerdings meistens die Sonne bzw. wir bewegen das Auto.
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon webmaster » Sa 27. Sep 2014, 22:19

ich habe letztens für meinen 120 lieter kühli in 3 tagen angeblich 15 amp verbrauch, werd ich beim nächsten mal testen, kann iich mir absolut net vorstellen...
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2932
Registriert: Di 19. Feb 2013, 00:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon Wasserschnecke » So 28. Sep 2014, 08:35

Bobby, ich habe gerade mit Peter gesprochen. Du verbrauchst weniger als wie definitiv, allerdings haben wir eine größere Batterie. Peter sagt, dass unsere Batterie nicht so lange gehalten hat, ist weil wir sie kurz vor der Fahrt neu gekauft hatten und sie kam erst einen Tag bevor wir fuhren. Sie war nie richtig voll. Da wir ja so schlechtes Wetter hatten. (Es ist ein Hausgemachtes Problem gewesen, denn wir wussten schon lange dass wir eine neue Batterie brauchen. Wir sind selbst Schuld wenn wir sie erst auf den letzten Drücker kaufen icon_gott )
Wir mussten unsere Fahrt einen Tag verschieben, denn als wir losfahren wollten sprang das Auto nicht an. Wahrscheinlich hatte sich die Batterie tot gestanden, denn wir haben unser Auto lange nicht bewegt. Da wir nicht genau wussten ob es wirklich am langen Stehen oder ob das Trennrelais kaputt ist haben wie die hintere Lichtmaschine von der hinteren Batterie genommen. Also nur mit Solar geladen haben. Wir hatten über Tag genug Strom aber abends mussten wir den Kühlschrank ausstellen. Für unser Licht hat es immer gereicht.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Wie groß ist euer Kühlschrank und wie hoch was verbrauch

Beitragvon börge » So 28. Sep 2014, 15:54

Habe ich nicht , aber wenn würde ich die Richtung gehen

http://www.kuehlbox-test.com/kompressor-kuehlbox-test/

Kühlen ordentlich bei einem Verbrauch von 0,5 - 1 Ah/h . Wenn Nachts zu laut würde ich sie abschalten - hält ja noch ne ganze Zeit die Kälte .
börge
 

Nächste

Zurück zu Elektrik Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron