solaranlage ja/nein

Alles zu Elektrik Elektronik

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Re: solaranlage ja/nein

Beitragvon zeekant » Mo 24. Feb 2014, 16:40

Achte aber auf 12 Voltantrieb cool877
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: solaranlage ja/nein

Beitragvon Wasserschnecke » Di 25. Feb 2014, 01:51

Unsere Kabine ist Ladung, deshalb zählt es bei uns nicht, aber ich wollte es nur angemerkt haben, da ich günstige Solarplatten in den ebay Thread reingestellt habe. Ich würde mir die drauf bauen, aber ich wollte auch die Bedenken von Anderen mitteilen, dann kann jeder es so machen wie er es für richtig hält. icon_megagrin
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4570
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: solaranlage ja/nein

Beitragvon maulwurf » Di 25. Feb 2014, 08:40

Bedenken von Anderen mitteilen, dann kann jeder es so machen wie er es für richtig hält. icon_megagrin[/quote]
das ist lieb von dir 68765
denn ich habe noch nie gewußt was ich tun muß
bevor mir frau gesagt hat was ich tun muß.
Und bin immer damit gut gefahren smiley_000379810_1
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 14:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: solaranlage ja/nein

Beitragvon zeekant » Di 25. Feb 2014, 10:07

Pantoffelcamper also cool877
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.
zeekant
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 14:32
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: 4x4
Wohnwagen: eriba
Extras: Nur Nützliche Sachen

Re: solaranlage ja/nein

Beitragvon Wasserschnecke » Di 25. Feb 2014, 12:45

Wenn ich den Bericht gelesen hätte, bevor ich mir die Solarplatten gekauft hätte, dann hätte ich vielleicht andere bestellt. Wer weiß. Auf jeden Fall hätte ich versucht raus zu bekommen, wie bruchsicher unserer Platten sind. Ich weiß nicht ob uns wie die zerbrechen können wie Spitz die Scherben sind.....?. Am Besten bleiben die Platten heile auf dem Dach icon_megagrin.
Aber damit ihr mich richtig versteht, ich möchte keinen belehren. Ich wollte nur auf eine eventuelle Gefahr hinweisen. Was ihr daraus macht oder nicht ist eure Sache. icon_sauf.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4570
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: solaranlage ja/nein

Beitragvon maulwurf » Di 25. Feb 2014, 16:52

Ich habe Zwei sogenannte Ladungssicherungsnetze zusammengemacht mit Kabelbinder ca. 3.00 x 2.50 m, an Bord.
bei Starkwind geht mir nix fliegen.
http://www.ebay.de/itm/ANHANGER-NETZ-2- ... 1697wt_933
Die Weisheit des Alters hat mich erreicht, aber ich achte drauf - das sie nicht die Oberhand gewinnt
hf
Benutzeravatar
maulwurf
Wohnmobil Chauffeur
 
Beiträge: 1291
Registriert: Di 19. Feb 2013, 14:45
Wohnort: Troisdorf
Postleitzahl: 53840
Vorname: helmut
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Ape Classic oder Suz
Wohnwagen: Paradiso compact

Re: solaranlage ja/nein

Beitragvon Hobbydirk » Do 4. Mai 2017, 10:22

Ich habe mir den ein oder anderen Text und auch Videos mit Erklärung angetan.
Grundsätzlich ist mir die Technik schlüssig und auch nicht uninteressant im Hinblick auf Autark-Camping.
Ich habe lediglich Angst das bei Hagel die teuren Pannel einfach zerstört werden und der Invest zum Teufel ist .
Der Einbau einer Anlage ist recht simpel , die Kosten mittlerweile überschaubar, wenn man sich wirklich gut informiert.
Benötigte Energie ausrechnen , Fläche bestimmen, Pannelart und Regler wählen und anbauen.
Das viel beschriebene ausgasen von Autobatterien ist quatsch wenn man diese in den Gaskasten packt ( na klingelt da was ;) )
und nicht in den Räumlichkeiten des Camperlebens .
Zudem sollten alle Verbraucher wie Lampen, TV usw mit LED Technik betrieben werden.
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 20:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Vorherige

Zurück zu Elektrik Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

  • Advertisement