• Advertisement

Dieses neuartige Ding produziert angeblich bis 1000Volt

Alles zu Elektrik Elektronik

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Dieses neuartige Ding produziert angeblich bis 1000Volt

Beitragvon webmaster » Di 29. Apr 2014, 15:44

Dieses neuartige Ding produziert angeblich bis 1000Volt.
http://www.ebay.de/itm/100W-319V-DC-sol ... 1315641145
Wie kriege ich das runtergespannt?
Ansonsten scheinen die Dinger Genial zu sein, entweder man "tapeziert" das Dach damit, oder man rollte sie nur bei Bedarf aus und die werden so nicht geklaut..
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2932
Registriert: Di 19. Feb 2013, 00:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Dieses neuartige Ding produziert angeblich bis 1000Volt

Beitragvon HZJ » Di 29. Apr 2014, 18:07

Da wirst du einen passenden Solarregler brauchen, der aus den 319V Gleichspannung etwas sinnvoll Nutzbares macht. Wenn du die Energie in Batterien speichern willst, brauchst du zum Laden rund 14,4V Gleichspannung und eine Regelung, damit keine Überladung stattfindet.
Trafos funktionieren nur mit Wechselstrom.
Ich sehe gerade, der Wandler ist dort auch im Angebot:
http://www.ebay.de/itm/DC-DC-400W-step- ... 19ec1729d4

Das Angebot hört sich interessant an für Bastler. Im Fahrzeug möchte ich aber nicht mit 300V Gleichspannung arbeiten, da muss man extrem auf eine perfekte Isolierung achten.

Gruß, Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Re: Dieses neuartige Ding produziert angeblich bis 1000Volt

Beitragvon ran-muc » Mi 30. Apr 2014, 16:53

Hm , klingt interessant, werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
Aber 3,45m lang und 319 Volt ist schon mal Mist .

Gruß Rudi
ran-muc
Heringszieher
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 16:21
Postleitzahl: 81241
Vorname: Rudi
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Isuzu DMax
welche wohnkabine?: Bimobil Husky 220

Re: Dieses neuartige Ding produziert angeblich bis 1000Volt

Beitragvon Wasserschnecke » Mi 30. Apr 2014, 20:03

Flexibles Solar gibt es schon lange, es wird oft auf den Segelbooten verwendet.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Dieses neuartige Ding produziert angeblich bis 1000Volt

Beitragvon HZJ » Mi 30. Apr 2014, 20:56

Meist sind die leistungsfähigen flexiblen Module aber vielfach teurer, als die normalen auf Glasplatten. Über 300V aus einem Modul ist auch nicht unbedingt Standard. Für eine Campinglösung erscheint mir das System nicht wirklich sinnvoll. Und für den Einsatz bei festen Installationen brauche ich eigentlich keine flexiblen Module. Ich vermute, das ist von irgendeiner Spezialanwendung über geblieben.

Gruß, Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel


Zurück zu Elektrik Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron