• Advertisement

Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Alleszum thema Camping Zubehör

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon Mario64 » Do 25. Sep 2014, 11:32

Hallo Leute,
wir suchen für unseren Skandinavien-Trip noch einen Campingkocher. th_camping.
Hat von euch jemand Erfahrungen mit dem Trangia gemacht?
Danke schon mal!
Mario64
Heringszieher
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 10:12
Postleitzahl:
Vorname:
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon HZJ » Do 25. Sep 2014, 16:29

Wir hatten ihn bei allen Rucksacktouren mit, aber auch bei unseren USA Trips, bei denen wir mit Leihwagen wie dem Jeep Cherokee oder Ford Explorer plus kleinem Zelt unterwegs waren. Auf Flugreisen hatten wir den Spiritus Brenner und eine kleine Alu-Brennstoffflasche jeweils gefüllt im Koffer mitgenommen, um nicht gleich am ersten Tag auf die Brennstoffsuche gehen zu müssen.. Ob das heute noch geduldet wird, weiß ich nicht.

Das Teil ist kompakt, hat zum Erhitzen von Kaffe- und Teewasser und zum Kochen oder Aufwärmen einfacher Gerichte für 2 Personen genug Leistung. Für das T-Bone Steak reicht es natürlich nicht. Das grillt man auf der Feuerstelle oder dem Mini Grill. Für die Suppe davor oder klein geschnittenes Gemüse/Kartoffeln als Beilage schon.

Es gibt ja auch die Option, auf Gaskocher umzustellen.

Für Fleischfresser und Grillfreunde ist auch der Esbit Mini Grill eine tolle Sache:
http://www.esbit.de/produkte/4/klappbar ... ll-bbq300s
Den habe ich vor ein paar Wochen bei einem 4x4 Treffen kennengelernt und mit benutzt. Die Grillergebnisse sind wirklich super.

Alternative mit Spirits für Wohnkabienr und Autocamper:
Wir hatten uns auf dem letzten Schweden Tripp den Origo 1500 gekauft, weil wir unsere 3kg Camping Gazflasche dort nicht nachfüllen konnten. Den würde ich jetzt auch günstig abgeben, weil wir mittlerweile mit einer 11kg Gasflasche auch einen ganzen Urlaub in Skandinavien durchstehen.

Gruß, Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel

Re: Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon TitanKeks » Mo 3. Nov 2014, 12:13

Ich hab mir seinerzeit zu meinem Spiritus-Trangia zusätzlich einen Gasbrenner bestellt.
Auf längeren Touren nehme ich dann den Gasbrenner und wenn ich nur mal eine Nacht unterwegs bin tut´s meist eine gefüllte Brennerdose Spiritus.
Diese Flexibilität der Trangiakocher begeistert mich tag und Nacht! ;-)
TitanKeks
Heringszieher
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 24. Jul 2014, 12:36
Postleitzahl: 10115
Vorname: Steffen
Womit macht du Camping: Wohnkabine

Re: Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon Bobby268 » Mo 3. Nov 2014, 18:07

Den Trangia nehmen wir gerne auf Wanderungen mit, ist einfach ein tolles Teil!
Leicht, vielseitig, mit einem selbstgebasteltem Extraring klappts sogar mit dem Espressomaschinchen banane0
Bisher hat uns die Spiritusversion ausgereicht, allerdings kochen wir eher Kleinigkeiten damit.
Bobby268
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 11. Mär 2014, 06:53
Postleitzahl: 37217
Vorname: Daniela
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: PU Ranger
welche wohnkabine?: Nordstar Camp Compac
Extras: LuFe Goldschmitt 2 Kreis
Pritschenumbau

Re: Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon Wasserschnecke » Mo 3. Nov 2014, 23:31

Wir haben ja nur den Kartuschenkocher, was ist an dem Trangia Kocher besser?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon Camper65 » Fr 10. Apr 2015, 11:57

Hey Mario,

bin mir nicht sicher, ob deine Frage noch aktuell ist, aber vielleicht auch für andere Suchende interessant:

Zuallererst: Wenn Spirituskocher an sich gewünscht sind, ist einer von Trangia eine sehr gute Wahl - die Kocher halten sehr sehr lange und arbeiten sehr verlässlich.

Jedoch haben auch die Kocher von Trangia die typischen Nachteile von Spirituskochern, so musst du etwa von etwa der halben Kochleistung eines Gaskochers ausgehen und es kann außerdem zu Problemen bei besonders tiefen Temperaturen kommen!
Hier kannst du noch ein wenig zu Vor- und Nachteilen von Spirituskochern lesen:
http://camping-kocher.com/spirituskocher/


Wenn die Vorteile überwiegen ist ein Kocher von Trangia aber eine sehr gute Wahl!


Beste Grüße,
Martin
Camping am liebsten mit PKW und Zelt - von Strand zu Strand :)
Camper65
Heringszieher
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 11:47
Postleitzahl: 76133
Vorname:
Womit macht du Camping: Zelt

Re: Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon Wasserschnecke » Fr 10. Apr 2015, 12:11

Wie sieht es im Ausland aus, bekommt man dort Brennspiritus?
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 11:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Erfahrungen mit Trangia-Kocher?

Beitragvon HZJ » Sa 11. Apr 2015, 14:47

Wir haben ja unser Zelt über Jahre mit einem Heatpal mit Spiritusbrenner geheizt.
Brennspiritus gibt es eigentlich fast überall, allerdings ist es manchmal etwas schwierig, welchen aufzutreiben. In einigen Ländern wird er auch besonders eklig vergällt, damit wirklich niemand auf die Idee kommt, ihn wieder zu Trinkalkohol zu destillieren. Während des Verbrennens riecht man das nicht, aber während der Brenner abkühlt, verdunstet er noch einigen Spiritus. Dann ist Lüften angesagt.
Die Origo Kocher haben erheblich mehrHeizleistung als der kleine Trangia und sind regelbar.

Gruß, Bernhard
HZJ
Tunnelzelt Camper
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 11. Mär 2014, 08:51
Wohnort: Ruhrgebiet
Postleitzahl: 45127
Vorname: Bernhard
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan Navara
welche wohnkabine?: Four Wheel


Zurück zu Camping Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron