Heizungen zum Campen.

Alles was woanders nich passt!!

Moderatoren: Wasserschnecke, Moderatoren

Heizungen zum Campen.

Beitragvon DennisKlein » Do 4. Mai 2017, 16:06

Hallo liebe Community,
ich bin erst seit kurzem in der "Camping szene" und hätte da eine kleine Frage an euch. Welche methode benutzt ihr euren Campingwaagen zu heizen. Ich habe zwar einen Heizlüfter (kein sonderlich teures Modell - 60€ ca.), allerdings ist er mit diesem nicht gerade zufrieden, da es trotzdem ewigkeiten dauert bis es mal ein bisschen wärmer wird :D habt ihr Vorschläge für mich?
Benutzeravatar
DennisKlein
Heringszieher
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:14
Wohnort: München
Postleitzahl: 8033
Vorname:
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Mercedes GLK
Zelt: Picco
Extras: Bis jetzt noch nichts. Bin noch nicht solange dabei :D

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon webmaster » Do 4. Mai 2017, 17:12

ich habe einen 20 eu heizlüfter und bin supi zufrieden,, die gasheizung nutze ich daher nie ...
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2876
Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon DennisKlein » Do 4. Mai 2017, 17:53

webmaster hat geschrieben:ich habe einen 20 eu heizlüfter und bin supi zufrieden,, die gasheizung nutze ich daher nie ...

ah, ok :D Kennst du dich mit infrarotheizungen auch aus? :D Spiele mit dem Gedanken mir eine zu holen !
Benutzeravatar
DennisKlein
Heringszieher
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:14
Wohnort: München
Postleitzahl: 8033
Vorname:
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Mercedes GLK
Zelt: Picco
Extras: Bis jetzt noch nichts. Bin noch nicht solange dabei :D

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon Wasserschnecke » Do 4. Mai 2017, 19:51

Wir haben eine Kartuschenheizung, die Kabine ist schnell warm, allerdings halten die Kartuschen nur 3 Stunden. Da wir unsere heizung nur für den Notfall gebrauche kommen wir damit aus.
Liebe Grüße von der
Lio

Im Hotel bin ich zu Gast, in unserem Camper bin ich zu Hause
Benutzeravatar
Wasserschnecke
Mobilheimbesitzer
 
Beiträge: 4459
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 12:09
Postleitzahl: 24848
Vorname: H²O Schnecke
Womit macht du Camping: Wohnkabine
(Zug)Fahrzeug: Nissan D40
welche wohnkabine?: Tischer

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon Camper´74 » Do 4. Mai 2017, 21:40

Ich hab für den Klappcaravan einen Keramik Heizlüfter gekauft (auch so 20/25 Euro) Bei Stufe 2 machst du nach 10 Minuten die Fenster auf ! Tolles Gerät!!
Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
Benutzeravatar
Camper´74
Klappfix Fahrer
 
Beiträge: 451
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 23:24
Wohnort: 34414 Warburg
Postleitzahl: 34414
Vorname: Marcus
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Toyota Previa I
Welchen Klappcaravan: Trigano 5 GF

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon Hobbydirk » Do 4. Mai 2017, 22:14

Ich verwende einen kleinen Elektroheizer 1000/2000 Watt umschaltbar mit Thermostat .
er hat ein Gebläse so das es recht schnell warm wird und er sich abschaltet und wieder anspringt um die Temperatur zu halten.
Selbst auf 1000 Watt ist alle schön warm.Er läuft halt länger. Ist aber auch recht leise der Kleine.
Autark werfe ich die Truma an.
Desweiteren habe ich noch einen Strahleraufsatz für Gasflaschen falls es im Vorzelt doch zu frisch wird wenn wir dort sitzen.
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 144
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 21:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon webmaster » Do 4. Mai 2017, 22:15

genau so wie dirk habe ich es auch... heizung ohne gebläse bringen leider kaum etwas.. das hatte ich auch schon.. mein e lüfter hat jetzt 500 watt und reicht für unseren 4 m wohnwagen absolut aus ... 1 x temperatur eingestellt und es bleibt immer mollig warm ..
bei 2 kw lüftern muss man schon teils aufpassen das die sicherung vom platz das aushällt ...
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2876
Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon DennisKlein » Fr 5. Mai 2017, 15:11

Hobbydirk hat geschrieben:Ich verwende einen kleinen Elektroheizer 1000/2000 Watt umschaltbar mit Thermostat .
er hat ein Gebläse so das es recht schnell warm wird und er sich abschaltet und wieder anspringt um die Temperatur zu halten.
Selbst auf 1000 Watt ist alle schön warm.Er läuft halt länger. Ist aber auch recht leise der Kleine.
Autark werfe ich die Truma an.
Desweiteren habe ich noch einen Strahleraufsatz für Gasflaschen falls es im Vorzelt doch zu frisch wird wenn wir dort sitzen.


Ok, danke für deine Antwort. Ich habe gerade einen Blog gefunden, der sich mit IR-Heizungen beschäftigt. Denkst du, dass erste Modell taugt was? der-infrarotheizung-ratgeber.de/infrarotheizungen-und-camping/ Bin mit solchen Testseiten immer bisschen vorsichtiger!
Benutzeravatar
DennisKlein
Heringszieher
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Apr 2017, 18:14
Wohnort: München
Postleitzahl: 8033
Vorname:
Womit macht du Camping: Zeltanhänger
(Zug)Fahrzeug: Mercedes GLK
Zelt: Picco
Extras: Bis jetzt noch nichts. Bin noch nicht solange dabei :D

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon Hobbydirk » Sa 6. Mai 2017, 07:16

Ich krame meinen mal am WE raus , da wir ja Heute zum ancampen losmachen.
Ist zur Zeit in der Staubox beheimatet.
Dann kann ich Dir sagen was es für ein Modell ist.
Weiss nur das es ein Modell aus NL ist und die wissen ja schließlich wie es geht .
Ist klein.leicht und aus Metall. Extra für den mobilen Einsatz konzipiert.
Hatte den auch schon auf einem CP mit 2000 Watt laufen, da ich unseren Falter nach Starkregen trocknen musste.
Die Sicherung hat das problemlos mitgemacht.
Habe den jetzt auch schon einige Jahre.
Wer nicht weiß wie´s geht kann´s lernen
Benutzeravatar
Hobbydirk
Iglozelt Camper
 
Beiträge: 144
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 21:41
Postleitzahl: 44653
Vorname: Dirk
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Golf
Wohnwagen: Hobby 430 TK Classic
Extras: Perfekt und modern ausgestattet, daher nur Kleinigkeiten

Re: Heizungen zum Campen.

Beitragvon webmaster » Sa 6. Mai 2017, 07:46

meinen hab ich von toom um die 20 eu,, mehr braucht mensch...
Lieber 1000 Sterne am Himmel, als 5 Sterne am Hotel.
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 2876
Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:34
Wohnort: Herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Womit macht du Camping: Wohnwagen
(Zug)Fahrzeug: Piaggio Ape
Wohnwagen: Qek Junior. südwind
Welchen Klappcaravan: Combi Camp

Nächste

Zurück zu Camping Talk

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste

  • Advertisement
cron